All posts by Christian

Hi, ich bin Christian! Baujahr 1984 und im Herzen der Oberpfalz zuhause. Du findest mich auch bei Twitter und Instagram.

Battlefield 4: Im Schatten der Dunkelheit

Am 1. September ist das neue Gratis-DLC für Battlefield 4 erschienen. Das Entwicklerstudio DICE erweitert den 2 Jahre alten Ego-Shooter um „Night Operations“. Die bekannte Map Zavod 311 lässt sich nun in einer Nacht-Version spielen. Laut DICE sollen hier noch weitere Karten folgen. Nach ersten Informationen zufolge handelt es sich z.B. um »Belagerung von Shanghai«.

Neben dem Release wurde auch ein Sommer-Patch veröffentlicht. Dieser bringt unter anderem diverse Fehlerbehebungen und Balancing-Anpassungen.

Battlefield 4: Night Operations

Empfehlung: Captain Phillips bei Amazon Instant Video

Mit aktuell 49 € ist die jährliche Gebühr für Amazon Prime kein Schnäppchen, aber nur auf den ersten Blick. Im Abo ist auch Amazon Prime Instant Video inbegriffen, welches euch Zugang zu zahlreichen Filmen und Serien in FullHD ermöglicht. Aktuelle TV Geräte verfügen bereits über die Amazon App oder können über den jeweiligen App-Store erweitert werden.

Die Film-Bibliothek wird von Amazon ständig erweitert und verbessert. Heute möchte ich euere Aufmerksamkeit auf den Blockbuster „Captain Phillips“ lenken.

Zur Handlung

Tom Hanks spielt souverän und überzeugend den Kaptän Richard Phillips der Maersk Alabama. Die gesamte Story beruht auf einer wahren Begebenheit und wirkt aufgrund der aktuellen Piratenvorfälle äußerst realisitisch. Obwohl zahlreiche Warnungen über mögliche Übergriffe vorhanden sind, läuft die Maersk Alabama aus und begibt sich auf dem Weg durch den Golf von Aden in Richtung Mombasa. Trotz regelmäßiger Sicherheitsübungen und eines erfolgreichen Abwehrversuchs, gelingt es den Piraten dennoch das Schiff am Folgetag zu übernehmen. Der Überlebenskampf beginnt…

Captain Phillips online schauen und streamen bei Amazon Instant Video, Amazons Online-Videothek

Quelle: Captain Phillips online schauen und streamen bei Amazon Instant Video, Amazons Online-Videothek

Captain Phillips Cover

DVD und Blu-Ray Freeware – Leawo Blu-ray Player

PowerDVD war über Jahre die Standard-Lösung für Videodateien oder DVD bzw. Blu-Ray Discs. Gerade mit den zahlreichen Features im Bezug auf die Bildaufbereitung habe ich noch nichts Besseres gesehen. Selbst Blu-Rays in FullHD wirken hier noch deutlich hochwertiger als auf dem heimischen TV. Das Ganze hat aber seinen Preis von ca. 89,99€ in der Ultra-Variante. Die folgende Alternative ist kostenlos und bringt das ganze Filmvergnügen auf euren Windows 8 bzw. Windows 10 PC. Ich möchte euch den Leawo Blu-Ray Player vorstellen und zu einem eigenen Test einladen.

*** Update: 10.12.2015 ***

Durch Zufall bin ich heute auf das Promotion-Video der früheren Version gestoßen. Hier war zu sehen, wie man die Untertitel im Leawo Blu-Ray Player deaktiviert. Wie du auf dem Screenshot sehen kannst, befindet sich ein ausgeblendetes Menü links oben, welches nur aktiv wird, wenn du deine Maus dorthin bewegst. Perfekt, da heute das PowerDVD Live-Abo abgelaufen ist.

Untertitel - Leawo Blu-ray Player

Auf der Suche nach einer kostenlosen Variante von PowerDVD fand ich zuerst den AunPlayer, welcher zwar Blu-Rays abspielt, aber in der aktuellen Version ständig Untertitel anzeigt. Das Menü ist ebenfalls nicht verfügbar und somit keine praktikable Lösung für den abendlichen Filmgenuß. Erfreulicherweise hat Leawo seinen bis dato kostenpflichtigen Player(50 Dollar) als Freeware auf den Markt geworfen. Der erste Test nach den ca. 40 Mb großen Download überzeugte auf Anhieb.

Wie zu erwarten ist die Bildqualität aufgrund der zugrundeliegenden Blu-Ray einwandfrei. Die zuvor angesprochene Bildaufbereitung unterstützt dieser Player nicht, was aber aus meiner Sicht nur ein nettes Feature von PowerDVD darstellt. Besonders interessant ist die einfache Möglichkeit Filme wiederzugeben. Selbst nicht versierte Anwender können mit einem Click auf das Play-Symbol den Film sofort starten. Wurde der Player noch nicht konfiguriert erfolgt die Wiedergabe in Englisch mit Untertiteln. Die Ausgabe und die Untertitel können über das Kontext-Menü (Rechts-Click) angepasst werden. Alternativ könnt ihr bereits im Vorfeld die Einstellungen vornehmen.

Leawo Bluray Player Settings
Auf der Downloadseite von Chip.de wird beschrieben, dass für gekaufte/originale Blu-Rays eine Internetverbindung benötigt wird. Ich gehe davon aus, dass hier die Einstiegspunkte für die Wiedergabe des entsprechenden Titels geladen werden. Darüber müssen die verschlüsselten Videodateien zuverlässig dechiffriert werden. Bei den von mir getesteten Blu-Rays verweigerte keine seinen Dienst. Probiert die aktuelle Version und teilt mir eure Erfahrungen mit.

Leistungsstark und umfassend ist der Leawo Blu-ray Player in der Lage, Blu-ray/DVD Disks, Videos und bis zu 1080p HD Videos problemlos auf Windows 8 abzuspielen. Als eine professionelle Blu-ray/DVD Media Player Software kann Leawo Blu-ray Player alle Arten von Blu-rays und DVDs auf Windows 8 wiedergeben. Die umfassende Wiedergabe- Navigation innerhalb dieser Blu-ray-Player Software ermöglicht es Ihnen, Blu-ray/DVD oder Video-Inhalte leicht anzuschauen. Die Programmoberfläche bietet viele Wiedergabe-Optionen, einschließlich: Vollbild-Wiedergabe, Lautstärkeregelung, Vorspulen-Taste, Zurückspulen-Taste, Nächste-Taste, Vorherige-Taste, Untertitel-Auswahl, Video-Einstellung, Audio-Einstellung, Hauptmenü-Taste und Anzeige der Uhrzeit. Auch die Anpassung von Untertiteln und Audiospuren mit dem Leawo Blu-ray Player ist möglich. Mit dem Leawo Blu-ray-Player wird HD-Filmgenuss auf Windows 8 ein Erlebnis!

Reibungslose Wiedergabe von Blu-ray, DVD, Video und bis zu 1080P HD-Film;
Lebenslang kostenloser DVD Player und Video Player, gängige Videos und HD-Videos völlig kostenlos abspielen;
Untertitel und Audiospuren für ein besseres Filmerlebnis frei anpassen;
Vollbild-Wiedergabe für besseren Filmgenuss;
Komplettes Menü der Wiedergaberegelung für optimales Filmvergnügen;
100% kompatibel mit Windows 8 OS

Quelle: Mit Leawo Blu-ray Player können Sie Blu-ray/DVD/Videos reibungslos genießen.

Sony Xperia Z / Z1 Standby, Power, Laut Leise Knopf, Flexkabel Micro wechseln, austauschen

Jedes noch so robuste Smartphone kommt irgendwann an seine Grenzen und muss ersetzt oder repariert werden. Bekanntlich handelt es sich bei der Sony Xperia Z-Reihe um die wenigen Geräte, welche ab Werk ausreichend vor Wasser und Staub geschützt sind. Gegen Verschleiß des Backcovers, der integrierten Schalter oder des Leistungsabfalls des Akkus hilft dies leider aber nicht. Genau für diese Fälle hilft euch das folgende Video, um die wichtigsten Komponenten selbst wechseln zu können.

Anhand des Clips konnte ich bereits den Akku, das Flexkabel und das Backcover austauschen. Insofern gewissenhaft und vorsichtig gearbeitet wird, sollte das Gerät nach der Reparatur wieder voll funktionsfähig sein.

Zur Sicherheit kauft aber im Vorfeld ein neues Backcover und eine passende Dichtung, wenn ihr das Smartphone öffnen wollt. Das Cover bricht schneller, als es den Anschein hat. Die im Internet angebotenen Dichtungen zwischen 5-10 Euro erreichen ausschließlich eine ausreichende Haftung, wenn die Oberflächen fettfrei und restlos von Staub befreit wurden. Dem geübten Bastler sollte jedoch bewusst sein, dass die ursprüngliche Resistenz gegenüber Wasser nicht mehr gegeben ist. Vermeidet bitte den Kontakt mit Flüssigkeiten.

Das Quäntchen mehr Performance – Battlefield 4

Battlefield 4 ist bereits über ein Jahr auf dem Markt, jedoch werden weiterhin Updates und Erweiterungen durch Dice zur Verfügung gestellt. Als Premium Member stehen die DLCs kostenlos zur Verfügung. Der Shooter wurde anfangs wegen der miserablen Stabilität und unzähligen Cheatern regelrecht verspottet und von den Fans ignoriert. Dice bzw. Electronic Arts reagierten, wenn auch nur zögerlich, mit Patches und Server-Updates. Durch diese Maßnahmen konnte schlussendlich ein Stand erreicht werden, der in meinen Augen das Spiel auf den Thron der aktuellen Ego-Taktik-Shooter hebt. Die aktuellen Nutzerzahlen wurden von EA leider noch nicht veröffentlicht.

Erwähnt sei an dieser Stelle, dass die zur Verfügung stehende Hardware alles andere als aktuell ist. Ein Notebook das bereits das 5 Jahr überschritten hat und mit einer langsamen AMD Radeon 5650m ausgestattet ist, stellt wohl keine ausreichenden Leistungsreserven zur Verfügung, um den aktuellen Blockbuster-Titel in mindestens 720p flüssig darstellen zu können.

Die erste Einschätzung wurde durch diverse Beiträge in Foren und auf Youtube bestätigt. Unspielbar, nervige „Ruckler“ und Systemabstürze sind nur einige Stichpunkte zu dieser vorhandenen Konfiguration. Selbst mit den niedrigsten Einstellungen im Bezug auf die Grafikqualität, wurde keine akzeptable Ausgabe erzielt.

Battlefield4_720p

Challenge accepted

Als leidenschaftlicher Battlefield 3 Spieler mit sage und schreibe 119 Stunden aktiver Gefechtszeit erwarte ich bei gleichbleibender Konfiguration des Systems eine deutliche Verbesserung des Gameplays und der Grafik des Titels. Doch genau hier kommt die Ernüchterung.

Technisch gesehen findet sich das Notebook unter den Mindestanforderungen des Entwicklers ein. Große Sprünge sind somit nicht zu erwarten, doch warum nicht alle vorhandenen Reserven des Systems aktivieren? Mit Wissen über die verbauten Chips(Baureihe, Revision, maximale Taktraten), Konstruktion des Notebooks, Wärmeabfuhr und etwas Fingerspitzengefühl gelingt möglicherweise ein doch beachtlicher Sprung bei der Gesamtperformance des Systems.

Der Download von rund 30 Gb wird mit einer langsamen Breitbandverbindung zur wahren Geduldsprobe, jedoch konnte anschließend die Installation erfolgreich abgeschlossen werden. Der erste Tests mit niedrigsten Einstellungen erreichte selbst mit einer Auflösung von 720p kein zufriedenstellendes Ergebnis. Die Jungs im Web hatten also Recht. Wer jetzt auf die Verwendung von Software die unglaubliche Leistungssteigerungen verspricht setzt, handelt sich im Normalfall nur Adware ein und wird kaum eine Verbesserung feststellen.

Erst mit der Modifikation der Hardware lassen sich die oft vorhandenen Leistungsreserven freischalten. Hier lege ich aber größte Vorsicht ans Herz. In der Regel werden die Notebooks durch den Konstrukteur auf die vorhandene Hardware ausgelegt und bieten keine Reserven für den Abtransport der zusätzlich anfallenden Wärme. Der Hitze-Tod ist für diese Komponenten sozusagen vorprogrammiert im Gegensatz zum Desktop-PC.

Der Speichertakt der Grafikkarte ist der Leistungsregler für die Berechnung der Bilder. Hier sei anzumerken, der Speichertakt schlägt den GPU-Takt um Längen in punkto Overclocking und des zu erwarteten Resultats.

Ein möglicher Tipp: MSI Afterburner erlaubt dem Anwender den Core und Speichertakt der Grafikkarte zu ändern. Die Bedienung ist denkbar einfach, jedoch sollte jede kleine Veränderung unter ständigen Blick auf die GPU Auslastung und Temperatur ausreichend getestet werden. Bitte verwende nicht sofort die von mir genannten Werte, diese könnte deine Hardware dauerhaft zerstören. AMD stellt für jeden seiner Chips Datenblätter zur Verfügung, darüber hinaus verrät der Aufdruck auf den Speicherchip den Hersteller und das verwendete Modell. Achtung, hier können selbst während einer Baureihe Unterschiede auftreten. Ist erst einmal der maximale Takt und der Temperaturbereich der Komponenten bekannt, kann sich langsam der gewünschten Konfiguration angenähert werden.

Tipps für eine verbesserte Wärmeabfuhr

Du verwendest einen externen Monitor? Sehr gut! Entferne den Akku aus dem Gerät und stelle das Notebook in Form eines Dachs an eine gut belüftete Stelle. Die Luft kann nun ungehindert zirkulieren. Für Spitzenwerte kann ggf. durch die Zufuhr von frischer und kalter Außenluft noch etwas mehr erreicht werden. Beachte aber, es kann sich Kondenswasser bilden und die Hardware dauerhaft beschädigen.

Das System und seine Komponenten

– Acer TimelineX 4820TG

– Windows 8.1 64 Bit

– Intel i7 M 640 @3200 MHz

– 8GB RAM Dual-Channel DDR3 1066 MHz

– Mobility Radeon 5650m 1GB 550MHz/800MHz @ 650MHz/1040MHz

– 512 GB SSD

Fazit

Durch die Modifikation des GPU und Speichertaktes konnte sogar etwas über 20% Leistungssteigerung des Gesamtsystems erreicht werden. Dies macht sich z.B. auch beim Rendering von Hochauflösungen Videomaterial mit der Adobe Mercury-Engine deutlich bemerkbar. Um auf die ursprüngliche Motivation zurückzukommen: Battlefield 3 und 4 lässt sich mit mittleren Details und 900p Auflösung flüssig spielen. Es ist beeindruckend, welche verborgenen Reserven in dem betagten Notebook steckten.

Battlefield4_900p